Von Kronen, Rosen und Federbildern

Im Rahmen des Geschichtsunterrichts besuchte die Klasse 7E am 13.09.2021 die kaiserliche Schatzkammer in der Wiener Hofburg. Herr Professor Kudielka machte eine Führung, welche mit dem Porträt von Maria von Burgund begann. Ausführlich erklärt wurden die künstlerischen Darstellungen auf der Reichskrone, auch das Reichskreuz und die Heilige Lanze waren Gegenstand der Betrachtung. Die größte Auszeichnung für katholische Herrscherinnen im 19. Jahrhundert bestand wohl in der Verleihung einer Vase mit goldenem Rosenstrauß durch den Papst. Dieser brachte damit zum Ausdruck, dass die betreffende Herrscherin aus seiner Sicht ein „Sinnbild weiblicher Tugend“ war. Am Schluss der Führung besichtigten wir zwei von Indios aus Federn verfertigte Bilder von Christus und Maria, ein Beispiel für die Entwicklung der Kunst in den spanischen Kolonien. So erhielten wir neuen Einblick in verschiedene Stoffgebiete, die wir im letzten Schuljahr durchgenommen hatten.

Text: Mila Fuchs (7E)

Fotos:  Julia Schalk (7E)

Fotogalerie (19 Fotos)

BORG Krems

Heinemannstraße 12,
3500 Krems/Donau

Sekretariat: 02732 82313
(von 7:00 bis 15:00 Uhr)
Konferenzzimmer: 02732 82313 15
EMail: direktion@borg-krems.ac.at

Persönliche Termine nur nach vorheriger Vereinbarung!

Schnuppertage können ab sofort nicht mehr stattfinden (Covid-Riskostufe 3)

Webuntis
BORG Moodle
BORG E-Mail
Portal Digitale Schule