Musik

musikalische Zweige

Weiterbildung

Absolventinnen und Absolventen des Instrumentalzweigs

... erhalten eine solide allgemeinbildende Ausbildung und können so aus der gesamten Palette des Weiterbildungsangebots wählen:

  • Universitätsstudien sämtlicher Fakultäten
  • Fachhochschulen, Sozialakademien, Kollegs
  • PH, u.v.m.

Die zusätzliche Ausbildung am Instrument stellt einen willkommenen Ausgleich zur »Kopflastigkeit« des Schulalltags dar.

Absolventinnen und Absolventen des besonders musikalischen Zweigs

... haben ebenfalls die Möglichkeit, sämtliche oben genannten Weiterbildungsangebote zu nützen. Zusätzlich bietet sich ihnen aber auch die Möglichkeit, Musiker zu werden, sei es nun im pädagogischen Bereich oder als ausführende Künstler. So findet man beispielsweise ehemalige Schüler dieses Zweiges in namhaften österreichischen Orchestern wieder. Auch bekannte Jazzmusiker sind aus diesem Schultypus hervorgegangen.

Persönlichkeitsentwicklung

Kreativität, selbstbewusstes Auftreten, Eigenständigkeit und Teamfähigkeit sind die wichtigsten Kriterien für die Auswahl neuer Mitarbeiter in sämtlichen Berufsgruppen. Vielfalt und Flexibilität sind heute oft mehr gefragt als eine fachspezifische Berufsausbildung.

Diese Kreativität und Eigenständigkeit werden durch selbstständige musikalische Arbeit und Improvisation am Instrument entwickelt.

Das selbstbewusste Auftreten wird durch oftmalige öffentliche Auftritte (z.B. bei Konzerten) geschult.

Teamfähigkeit erlernt man am Besten durch enge Zusammenarbeit in einer Gruppe:
Das gemeinsame Singen und Musizieren in Chor und Instrumentalgruppen fördert die Fähigkeit, auf andere einzugehen und weckt die Freude an Teamarbeit.